Die Energiewende-Charta

Vorfahrt für Energie in Bürgerhand – für eine gerechte, sichere, dezentrale und ökologische Energieversorgung

Viel ist schon erreicht: Bürgerinnen und Bürger haben Milliarden in die Energiewende vor Ort investiert – Geld, das in ihren Regionen bleibt und von dem die Menschen dort profitieren. Über die Hälfte der Anlagen, die erneuerbare Energie produzieren, liegt in Bürgerhand. Das bedeutet für die großen Energiekonzerne allerdings, dass sie zunehmend Marktanteile verlieren. Deshalb bekämpfen sie die Energiewende mit allen Mitteln – und die Bundesregierung spielt mit.

Die BürgerInnen-Energiewende muss erfolgreich weiter gehen

Deshalb haben wir diese Kampagne in einem breiten Bündnis gestartet, um den vielen EnergieBürgerInnen im Wahljahr eine starke Stimme zu geben. Mit einer gemeinsamen Charta bekennen wir uns zu einer ökologischen, dezentralen und gerechten Energiewende in BürgerInnenhand.

  • 100% Erneuerbare Energien sicher und schnellstmöglich erreichen
  • Vorfahrt für dezentrale Energieversorgung in Bürgerhand
  • Gewinne und Kosten gerecht verteilen

Zur Energiewende-Charta

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de