08. Oktober 2013

Bürgerenergiewende: Der 5-Punkte-Plan

Die Kampagne „Die Wende Energie in Bürgerhand“ fordert, dass die Stärkung der Bürgerenergie in den Koalitionsvertrag kommt. Denn die Energiewende in Bürgerhand, dezentral, gerecht, ohne Kohle und Atomkraft muss vorangetrieben...Mehr

07. Oktober 2013

Jetzt anmelden! Fachtag "Stromnetze in Bürgerhand" 13.11.2013

Wie Energiegenossenschaften und Kommunen Netze zurückkaufen und selbst betreiben ist Thema des Fachtags „Stromnetze in Bürgerhand“ am 13. November 2013 in Mainz. Mehr

03. Oktober 2013

Bürger wollen schnelle Energiewende

Emnid-Umfrage vor Koalitionsgesprächen: Über vier Fünftel der Deutschen wollen möglichst schnell 100 % erneuerbare Energien und eine gerechte Kostenverteilung bei der Energiewende. Neue Regierung soll Interessen von...Mehr

03. Oktober 2013

Promotoren der Energiewende in Bürgerhand

Bürgerinnen und Bürger machen die Energie selbst – mit Energiegenossenschaften. In Nordrhein-Westfalen sind zwölf Fachleute ausgebildet worden, die lokale und regionale Genossenschaften auf den Weg bringen sollen. Mehr

23. September 2013

Hamburger wollen Stromnetze zurück

Eine Mehrheit von knapp 51 Prozent der Hamburger hat gestern bei einem Volksentscheid entschieden, dass die Hansestadt die Energienetze vollständig zurückkauft. Für SPD-Bürgermeister Olaf Scholz ist die Abstimmung eine harte...Mehr

16. September 2013

Jetzt anmelden: Neue Kurse Projektentwickler für Energiegenossenschaften starten

Ende Oktober beginnt in Bayern und im Dezember startet in Sachsen eine neue Weiterbildung zu „Projektentwickler/innen für Energiegenossenschaften“. Diese sollen als kompetente Fachleute Energiegenossenschaften initiieren. Mehr

16. September 2013

Energiegenossenschaften brauchen starke Netzwerke und eine gemeinsame Stimme

Erstes bundesweites Treffen von Landesverbänden und Vernetzungsinitiativen von BürgerEnergiegenossenschaften in Mainz Mehr

12. September 2013

Zwang zur Ausschreibung der Strom- und Gaskonzessionen ist Angriff auf dezentrale Energiewende

„Ausschreibung führt zur Privatisierung“, sagt Ulrich Jochimsen vom Stuttgarter Wasserforum. „Um die dezentrale Energiewende umzusetzen, brauchen wir die kommunalen Netze. Die großen Energieversorger bevorzugen Strom aus ihren...Mehr

10. September 2013

Rekommunalisierung: Bürger in Rheinhessen an Energieversorgung beteiligen

„Daseinsvorsorge gehört in Bürgerhand“ sagen die neuen Gesellschafter der Rheinhessen-Energie GmbH (RHE). In der Verbandsgemeinde Sprendlingen- Gensingen wollen sie eine bürgernahe, umweltfreundliche und wirtschaftliche...Mehr

04. September 2013

Parteiübergreifende „Fraktion für Bürgerenergie" für dezentrale Energiewende.

Bundestagskandidaten von CDU/CSU, SPD, Grünen, Linke, FDP, Piratenpartei, Freien Wählern und ÖDP fordern konsequente, dezentrale und gerechte Energiewende in BürgerhandMehr

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de