Energieversorgungskonzept mit PV-Anlage, Speicher und BHKW

Stichworte: Energiespeicher, Energieversorgungskonzept

Die BürgerEnergieRheinMain eG (BERMeG) hat für den Neubau einer Kindertagesstätte in Mörfelden-Walldorf ein Energieversorgungskonzept realisiert. In das Konzept integriert sind die Komponenten PV-Anlage, Speicher und ein BHKW.

Neben einer 9,88 kWp großen Solardachanlage und einer Pelletheizung (Leistung 32 KW) wurde ein Blei-Stromspeicher  mit einer nutzbaren Kapazität von 8 kWh verbaut. Die Solaranlage erzeugt etwa 8.800 kWh/a, wovon in Kombination mit dem Speicher etwa 80 Prozent vor Ort verbraucht werden können.

Der Einbau des Speichers wird über das Gesamtprojekt finanziert, da diese Komponente aufgrund der hohen Anschaffungskosten noch nicht wirtschaftlich ist. Die Energiegenossenschaft wollte aber eine möglichst hohe Vor-Ort-Stromversorgung im Haus erzielen. Der Versorgungsgrad konnte nur mit dem Speicher deutlich erhöht werden. Deshalb hat die BERMeG  zu Gunsten des Speichers auf einen Teil der möglichen Gesamtrendite zu verzichtet.

Zum Best-Practice-Beispiel der LaNEG Hessen

Kontakt
BürgerEnergieRheinMain eG
Telefon: 06105-938947
E-Mail: kontakt@bermeg.de
www.bermeg.de

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de