Energiegenossenschaft Leutkirch: LED-Contracting in öffentlichen Liegenschaften

Stichworte: LED, Beleuchtungscontracting, Energieeffizienz, Einsparcontracting

Bei den Energiespar-Contracting Projekten der Energiegenossenschaft Leutkirch geht es um die Installation von effizienten Lampen in öffentlichen Gebäuden. So erzielen die Kommunen deutliche positive ökonomische und ökologische Effekte. Die Genossenschaft plant und finanziert diese Projekte und arbeitet mit lokalen Unternehmen bei der Umsetzung zusammen.

Beim ersten Projekt im Jahr 2015 wurden in den öffentlichen Gebäuden der Gemeinde Aichstetten 598 veraltete Leuchtstoffröhren durch neue LED-Lampen ersetzt. In diversen Gebäuden wie Schulen, Kindergärten, dem Schulungsraum des Deutschen Roten Kreuzes oder auch im Musikprobenraum wurden die alten Röhren gegen sparsame Lampen ausgetauscht. Dadurch spart die Gemeinde seitdem und in den kommenden Jahren bis zu 10.000 Euro jährlich. Kosten der Umrüstung entstanden der Gemeinde nicht.

Die Energiegenossenschaft fungiert als Contractor und hat mit der Gemeinde einen Vertrag über das Energiespar-Contracting geschlossen. Darin sind die Finanzierung sowie die Planung der Modernisierung definiert. Vertraglich sieht die Kooperation über die Laufzeitvon fünf Jahren wie folgt aus: die Energiegenossenschaft erhält jährlich etwa 6500 Euro, die neben der Rückzahlung für die geleistete Investition einen kleinen Gewinn beinhalten. Der Gemeinde verbleiben damit von den in etwa 10.000 Euro jährlich reduzierten Kosten 3500 Euro. Nach Ablauf der fünf Jahre geht das Eigentum der Anlage auf die Kommune über und sie kann die vollen Einsparungen für den eigenen Haushalt wirksam werden lassen. Mit Blick auf die kalkulierte Laufzeit für die Beleuchtung von etwa 16 Jahren verbleiben somit noch etwa 11 Jahre, in denen die Kommune die Einsparungen im vollen Umfang genießen kann.

Die Wertschöpfung bleibt in der Region. Sowohl die beteiligte Firma Jamara als verantwortlicher Hersteller der Lampen als auch die Firma Elektro Sälzle als ausführender Handwerksbetrieb sind Aichstetter Unternehmen. Die CO2-Einsparungen belaufen sich auf geschätzt etwa 26 Tonnen pro Jahr. Somit kann diese Maßnahme im ökonomischen wie im ökologischen Sinne als Erfolg verbucht werden.

Auch im Jahr 2017 konnte die Energiegenossenschaft wieder in der beschriebenen Kooperation einen Lichtcontracting-Vertrag realisieren und die Maßnahmen in die Tat umsetzen. Anfang des Jahres wurden in Leutkirch 237 Lichtquellen durch neue LED-Lampen ersetzt. Auch hier wurden die energieeffizienten Lampen in öffentlichen Gebäuden wie dem Rathaus und einer Turnhalle eingebaut. Die Ersparnis beträgt ca. 3500 Euro pro Jahr und sorgt für einen ökologischen Effekt von ca. 10 Tonnen CO2 Ersparnis. Daneben sorgen die neuen Lampen für ein konstantes Licht in den Gebäuden. Nach fünf Jahren wird auch in Leutkirch die Ersparnis vollständig für die Gemeindekasse wirksam werden.

Vorteilhaft war, dass eine Ausschreibung auf kommunaler Ebene nicht durchgeführt werden musste. Die Stadt Leutkirch achtete darauf unterhalb der Ausschreibungsgrenze zu bleiben.

Hürden und Risiken

Die größte Hürde war, dass die Kommunen noch wenig Erfahrung mit Contracting hatte und zunächst Überzeugungsarbeit notwendig war.

Erfolgsfaktoren

Der wichtigste Erfolgsfaktor sind die langen Laufzeiten der neuen Beleuchtung – und damit verbunden die ökonomischen Effekte für die Kommunen

Für die Energiegenossenschaft kann die öffentlichkeitswirksame Umstellung der Beleuchtung in öffentlichen Gebäuden weitere Projekte anstoßen und einen Multiplikatoreffekt initiieren.

Technische Details

Projekt in Leutkirch:
237 Lichtpunkte
Einsatz von LED-Retrovit Lampen von Osram und Philips
Einsparung von 16078 kWh/Jahr
Einsparung von 3556,88  Euro/Jahr
CO2-Einsparung von 9,084 Tonnen pro Jahr.

Material und Fotos

Bericht über Contracting-Projekt in Leutkirch

Foto: Energiegenossenschaft Leutkirch e.G

Ansprechpartner für Fragen

Energiegenossenschaft Leutkirch e.G
Berthold König, technischer Vorstand
Tel.: 07561-72798
E-Mail: tvorstand@eg-leutkirch.de
www.eg-leutkirch.de

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de