08. Oktober 2013

Bürgerenergiewende: Der 5-Punkte-Plan

Die Kampagne „Die Wende Energie in Bürgerhand“ fordert, dass die Stärkung der Bürgerenergie in den Koalitionsvertrag kommt. Denn die Energiewende in Bürgerhand, dezentral, gerecht, ohne Kohle und Atomkraft muss vorangetrieben werden.

Ein Viertel der Mitglieder des neuen Bundestages haben die Energiewende-Charta der Kampagne „Die Wende Energie in Bürgerhand“ unterzeichnet. CSU, SPD und Grüne haben in ihren Wahlprogrammen eine Stärkung der Bürgerenergie gefordert. Dieses Ziel muss nun in den Koalitionsvertrag. Wie das geht, steht im 5-Punkte-Plan für Bürgerenergie. Die fünf Kernforderungen lauten:

  1. Richtungsentscheidung für eine dezentrale Energiewende in Bürgerhand treffen.
  2.  Effizienzwende von Unten anstoßen.
  3. EEG optimieren, Bürgerenergie stärken.
  4. Bürger durch gerechte Kostenverteilung entlasten.
  5. Erneuerbare Wärme endlich nutzen – Solarthermie-Boom auslösen.

Zum 5-Punkte-Plan

Zur Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“

 

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de