03. Januar 2012

Kommunaler Klimaschutz: Bürger beteiligen

Inspirierende Beispiele guter Praxis aus neun europäischen Ländern, theoretische Beiträge zum Thema Partizipation. Eine neue Publikation der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg bietet Denkanstöße zum Thema Bürgerbeteiligung im kommunalen Klimaschutz.

„Partizipation ist ein Schlüsselfaktor für den Erfolg von kommunalem Klimaschutz, denn dieser gelingt nur zusammen mit den Bürger/innen und der lokalen Wirtschaft nicht gegen sie",  sagt Inka Thunecke, Geschäftsführerin der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg.

Burgard Flieger ist mit einem Text zu Energiegenossenschaften vertreten

Die Publikation ist im Rahmen des Projekt PUC (Participation in Urban Climate-Protection) entstanden und als pdf bei der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg verfügbar. Zum Download




@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de