21. Dezember 2013

Fachagentur Windenergie an Land gestartet

Im Dezember hat die Fachagentur "Windenergie an Land" ihre Arbeit aufgenommen. Sie soll nachhaltigen Ausbau der Windenergie fördern und gleichzeitig die natürliche Vielfalt schütze. Windenergie an Land ist die günstigste Form der erneuerbaren Energien, so eine Studie.

Aufgabe der neuen Fachagentur "Windenergie an Land" ist, Kommunen und regionale Planungsgemeinschaften zu informieren und zu beraten. Sie wird sich dabei mit Fragen der räumlichen Steuerung, der Akzeptanz und Beteiligung, des Natur- und Artenschutzes sowie der notwendigen Abstimmung von Windenergie-, Netzausbau und Netzstabilität befassen. Dabei soll die Fachagentur zwischen den unterschiedlichen Akteuren vermitteln und den Ausbau der Windenergie an Land im Dialog voranbringen.

Gründungsmitglieder sind u.a. das Bundesumweltministerium, die Länder, der Deutsche Städte- und Gemeindebund, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland, der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau, der Verband kommunaler Unternehmen und der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft. Das Bundesumweltministerium finanziert die Fachagentur mit 3,3 Millionen EURO.

Windenergie an Land ist die günstigste Form der erneuerbaren Energien. Dies stellte Dr. Christoph Maurer, Geschäftsführer von Consentec auf der Eröffnungsveranstaltung anhand der Studie „Kostenoptimaler Ausbau der erneuerbaren Energien in Deutschland fest. Deshalb sein es aus energiewirtschaftlicher Perspektive gesamtwirtschaftlich vorteilhaft, mehr Windenergiekapazitäten an Land auszubauen, als im Szenario des Netzentwicklungsplans 2013 enthalten.

Bericht  zur Eröffnungsveranstaltunghttp://www.fachagentur-windenergie.de/bilder/Newsletter-1_FA-Wind.pdf

Die Rolle der Windenergie im Rahmen der Energiewende – eine energiewirtschaftliche Perspektive – Vortrag Dr Christoph Maurer

Kontaktdaten
Fachagentur Windenergie an Land
Fanny-Zobel-Straße 11
T +49 30 64 494 60 60
F +49 30 64 494 60 61
post@nospamfa-wind.de
http://www.fachagentur-windenergie.de/

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de