06. März 2013

Die Wende - Energie in Bürgerhand

FÜR EINE ENERGIEWENDE IN BÜRGERHAND: 100%. DEZENTRAL. GERECHT. Dies fordert eine bundesweite Initiative, die heute die Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“ startet. „Energiewende Jetzt“ ist Mitinitiator und ruft zum Mitmachen auf.

Die Energiewende kommt voran. Das ist vor allem der Verdienst von Millionen Bürgerinnen und Bürgern, die sich seit Jahrzehnten für die vielfältigen Ziele der Energiewende engagieren: für den Klimaschutz, den Automausstieg und den Ausbau der Erneuerbaren Energien.

Die Kampagne „Die Wende – Energie in Bürgerhand“ will die vielen Menschen hinter der Energiewende sichtbar machen und ihnen im Jahr der Bundestagswahl eine starke Stimme geben. Denn die Bürger sind die Träger der Energiewende. Und auch in Zukunft hängt der Erfolg der Energiewende von ihnen ab. 

Die Initiatoren
Die Kampagne wird vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der GLS Bank Stiftung, dem Netzwerk "Energiewende Jetzt", der Bürgerenergie Berlin, der 100 prozent erneuerbar stiftung und der Haleakala Stiftung getragen. Die Initiatoren planen bis Bundestagswahl dezentrale und bundesweite Aktionen, um die Idee einer Energiewende in Bürgerhand zu verbreiten.


Die Initiatoren der Kampagne mit der Energiewende-Charta
Foto: Die Wende - Energie in Bürgerhand

Die Energiewende-Charta - Vorfahrt für Energie in Bürgerhand
Ein zentrales Instrument ist die Energiewende-Charta. Wenn viele tausend Menschen die Charta unterschreiben, bekommt das gesellschaftspolitische Ziel Nachdruck: eine sichere, klimafreundliche, ökologische und dezentrale Energieversorgung, die in den Händen der Bürgerinnen und Bürger liegt. 
Die Charta als Download

Unterzeichnen Sie die Energiewende-Charta! 

 

Partner werden
Die Kampagne steht weiteren Organisationen, lokalen Initiativen und auch  Bürgerenergiegenossenschaften offen, die als Partner zum Erfolg der Bürgerenergiewende beitragen wollen. Beim Start sind u.a. dabei die Deutsche Umwelthilfe (DUH), Germanwatch, das Bürgerbegehren Klimaschutz (BBK), die Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), die Kampagne „Woche der Sonne“, Green City e.V., UnternehmensGrün e.V. und die Stiftung Neue Energie. 

Auch Ihre Organisation will als Partner die Kampagne unterstützen? Dann wenden Sie sich an das Kampagnenbüro. E-Mail: info@nospamdie-buergerenergiewende.de 

Unterstützen Sie die Kampagne, werben Sie bei Freunden, Bekannten und Kollegen dafür und leiten Sie diese Informationen weiter.

Presseinformation zum Kampagnenauftakt
Information zur Kampagne

Kontakt
Kampagnenbüro
„Die Wende – Energie in Bürgerhand“
Wrangelstr. 100  10997 Berlin
Telefon: 030 / 814-526-4444

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de