07. Dezember 2017

Engagementpreis 2017:. The winner is …. Bürgerwerke

Das Bündnis für Gemeinnützigkeit und das Bundesfamilienministerium haben unser Mitglied, die Bürgerwerke, mit dem Deutschen Engagementpreis 2017 ausgezeichnet. Herzlichen Glückwunsch!

Die Gemeinschaft von über 70 Bürgerenergiegenossenschaften hat am Dienstag den Preis in der Kategorie „Leben bewahren“ erhalten. Die zwölfköpfige Fachjury des Dachpreises für freiwilliges Engagement zeigte sich von den Bürgerwerken überzeugt, weil sie gemeinschaftlich die lokale Lieferung von selbst erzeugtem Ökostrom ermöglicht und somit ehrenamtlichem Engagement der Genossenschaften vor Ort eine Perspektive bietet. „Diese starke Gemeinschaft ermöglicht Projekte, die für den Einzelnen vor Ort nicht möglich sind – beispielsweise die lokale Lieferung des selbst erzeugten Ökostroms“, heißt es in der Würdigung des Preisträgers. „Jeder kann durch die Beteiligung an Bürgerenergieanlagen oder durch den Bezug von Bürgerstrom Teil dieser Bewegung werden und die eigene Energieversorgung mitgestalten. Das Besondere: Die Wertschöpfung bleibt bei den lokalen Energiegenossenschaften, die damit vor Ort neue Projekte für die Energiewende und für den Klimaschutz starten.“

Bundesfamilienministerin Dr. Katarina Barley lobte die Preisträger bei der Preisverleihung am internationalen Tag des Ehrenamts als „wichtige Vorbilder für eine tolerante, gerechte und solidarische Gesellschaft“. Die Laudatorin der Bürgerwerke, Lindenstraße“-Darstellerin Marie-Luise Marjan, lobte in einer flammenden Rede die Arbeit der Energiegenossenschaften. Alle sagen, das geht nicht. Dann kommt einer, und macht es einfach – so wie die Energiegenossenschaften.“

Nur die Preisträgerinnen und Preisträger anderer Wettbewerbe für freiwilliges Engagement können für den Dachpreis nominiert werden. Die Bürgerwerke waren als Preisträger der lokalen Nachhaltigkeitsauszeichnung ZeitzeicheN zusammen mit 684 weiteren Preisträgern nominiert. Neben den Bürgerwerken wurden engagierte Organisationen in fünf weiteren Kategorien ausgezeichnet.

Der Deutsche Engagementpreis wird seit 2009 vom Bündnis für Gemeinnützigkeit, einem Zusammenschluss der großen Dachverbände und unabhängigen Organisationen des Dritten Sektors, initiiert und stärkt die Anerkennung von freiwilligem Engagement. Gefördert wird der Preis vom Bundesministerium für Familie, Frauen und Jugend, der Generali Deutschland AG und der Deutschen Fernsehlotterie.

Zu den Preisträgern und Bildern von der Preisverleihung

Mehr zu den Bürgerwerken

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de