21. Dezember 2011

Bewusst für eine Genossenschaft entschieden

Solaranlage der Solar-Bürger-Genossenschaft auf Dach des Familienunternehmens Gummi Mayer in Landau eingeweiht.

Justus 1 auf dem Industriedach von Gummi Mayer in Landau. Foto: Joachim Merkle

10.000 qm Fläche auf dem Dach einer Halle hat das Landauer Familienunternehmen der Solar-Bürger-Genossenschaft eG anvertraut und fördert damit die Bürgerbeteiligung an der Energiewirtschaft. Eine bewusste Entscheidung, so Franz Mayer von der GM Projektverwaltung. „Wir wollen in der Firmentradition der Ressourcenschonung weitermachen“, zitiert das Pfälzer Tageblatt Mayer.

Die Solar-Bürger-Genossenschaft hat den Bau des Solarkraftwerks „Justus1“ übernommen und wird es betreiben. Justus 1 wird mehr als eine halbe Million Kilowatt Stunden pro Jahr Strom erzeugen, so viel wie etwa 500 Personen durchschnittlich verbrauchen. Außerdem wird sie pro Jahr im Vergleich mit dem herkömmlichen Strommix etwa 400-500 t CO²-Emissionen einsparen.

Die rund 1,2 Millionen Euro Kosten der Anlage finanzieren die Solarbürgerüber Genossenschaftsanteile, nachrangige Darlehen der Mitglieder und Bankdarlehen.

Bei den Solar-Bürgern aktiv sind die ausgebildeten Projektentwickler Kaj Mertens-Stickel als Vorstand und Michael Linder, der das Regionalbüro in der Südpfalz leitet. 20 Landauer sind außerdem Mitglied in der Genossenschaft.

Kontakt: Solar-Bürger-Genossenschaft eG, Freiburg und Landau  www.solarbuergergenossenschaft.de

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de