23. November 2017

Bürgerenergie im energieland2050 fördern

Was ist Bürgerenergie und wie kann ich selbst aktiv werden? Ein Film zeigt, wie Bürger die Energiewende im Kreis Steinfurt selbst in die Hand nehmen können.

Die Energiewende braucht Bürgerbeteiligung. Bürgerenergie schafft Akzeptanz und fördert die Wertschöpfung vor Ort. Das energieland2050 hat deshalb einen Film zum Thema Bürgerenergie gedreht, um Menschen für Bürgerenergieprojekte im Kreis zu motivieren

Hier gehrt es zum Film 

Energieland2050

In mehreren Vernetzungstreffen seit Oktober 2016 tauschen sich Verantwortliche aus Bürgerenergiegesellschaften, Kommunen, Stadtwerken, Kreissparkasse sowie Bürgerinnen und Bürger im Kreis Steinfurt über mögliche Kooperationsformen aus – und wie Bürgerenergie in der Öffentlichkeit gefördert werden kann. Die Beteiligten sind sich einig in ihrer Überzeugung für eine bürgergetragene Energiewende und für die lokale, nachhaltige Energiegewinnung.

Die Ziele der Vernetzung für Bürgerenergie im Kreis Steinfurt sind:

  • Möglichkeiten und Angebote für die Beteiligung von Bürgern aufzeigen
  • Bürgerenergie bekannter machen
  • Von neuen Projekten erfahren oder über die Treffen in Entstehung bringen
  • Bürger stärker an der Energiewende beteiligen bzw. die Energiewende mitgestalten z.B. über Bürgerwindparks, Solargenossenschaft, Stadtwerk
  • Weitere Themen angehen, die über die Stromerzeugung hinausgehen: Bürgerbusse, CarSharing, perspektivisch Sektorenkopplung und Solarthermie

Energieland2050 Dialog

Ein Ergebnis ist ENERGIELAND2050 DIALOG, das Beteiligungsportal des Kreises Steinfurt und den kreisangehörigen Städten und Gemeinden. Dort können sich Bürgerinnen und Bürger informieren, welche aktuellen Mitmach-Aktionen, Projekte und Themen es in der Region, vor Ort, oder in der Nachbarschaft gibt.

Die Themen des Portals reichen von Erneuerbare Energien, Gebäude und Quartiere über Klimaschutz zum Mitmachen bis hin zu Mobilität und nachhaltig Wirtschaften

Die Beteiligungs-App 

Auf einer Beteiligungs-App finden Bürgerinnen und Bürger alle Informationen und Möglichkeiten zum Mitgestalten und Mitdiskutieren im energieland2050. „Starten Sie ein Projekt, was bei Ihnen vor Ort schon lange fehlt und ihr Quartier aufwertet. Suchen und vernetzen Sie sich mit Akteuren aus Ihrer Nachbarschaft, die Ihr Projekt unterstützen und weiter voran bringen.“

energieland2050 e.V. - Wir drehen das im Kreis Steinfurt!

Der gemeinnützige Verein energieland2050 e.V. wurde im April 2017 gegründet und ist im Amt für Klimaschutz und Nachhaltigkeit des Kreises Steinfurt angesiedelt. Als Zusammenschluss von Vertretern aus Politik, Wirtschaft und den 24 kreisangehörigen Städten und Gemeinden unterstützt er den Kreis Steinfurt bei seinem großen Vorhaben: bis 2050 energieautark zu sein!

Der Verein versteht sich als Dienstleister für Bürgerinnen und Bürger, Kommunen und Unternehmen, setzt Projekte und kreisweite Kampagnen um. Zudem informiert und berät er zu den Themen Klimaschutz, erneuerbare Energien und Energieeffizienz. 

energieland2050

https://energieland2050-dialog.de

https://www.facebook.com/energieland2050/

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de