12. September 2011

Energiewende durch Kooperation

Wie Kommunen, Stadtwerke und Energiegenossenschaften erfolgreich kooperieren ist Thema der 2. Fachtagung "Energiewende jetzt" am 29. Oktober 2011 in Kaiserslautern.

Bürger, Kommunen und Stadtwerke spielen eine Schlüsselrolle bei der Energiewende in der Region. Gemeinsam ist den Akteuren vor Ort das Ziel, die Energieversorgung selbst in die Hand nehmen. Sie erproben deshalb verschiedene Formen der Kooperation.

Stadtwerke initiieren Energiegenossenschaften, um mit ihnen neue Energiekonzepte auf den Weg zu bringen oder beteiligen Energiegenossenschaften als Gesellschafter. Energiegenossenschaften kooperieren mit Stadtwerken beim Bezug von grünem Strom oder bei Projekten zur Energieeffizienz.

In einer Mischung von Vorträgen, Diskussionen und Workshops haben Sie auf der Fachtagung die Chance, sich über erfolgreiche Kooperationsformen zwischen Stadtwerken und Energiegenossenschaften zu informieren und deren Chancen zu prüfen.

Veranstalter der Tagung sind die innova eG, die Evangelische Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft und die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Energiegenossenschaften.  Gefördert wird die Tagung vom Ministerium für Wirtschaft,  Klimaschutz, Energie und Landesplanung in Rheinland-Pfalz.

Teilnahmebeitrag
70,00 Euro (incl. Mittagsimbiss und Tagungsgetränke).
35,00 Euro für Mitglieder im Netzwerk „Energiewende jetzt“

Der Programmflyer zum Downloaden

Das Programm der Tagung

Anmelden

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de