03. März 2016

Fachtagung: Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegenossenschaften

Gut besucht, gut angenommen, gute Diskussionen. Mehr als 70 Aktive aus Bürgerenergiegenossenschaften informierten sich in Kaiserslautern über neue Geschäftsmodelle für Energiegenossenschaften

Foto: Energieagentur Rheinland-Pfalz

Welche Chancen haben Energiegenossenschaften für den erfolgreichen Wandel in die Zukunft? Neue Geschäftsmodelle wie z.B. Energieeffizienz und Elektromobilität, die Diversifizierung der Geschäftsfelder und Kooperationen waren Thema der Fachveranstaltung „Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegenossenschaften“ am 26. und 27. Februar in Kaiserslautern. Veranstalter waren die Energieagentur Rheinland-Pfalz und das Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz e. V. (LaNEG e.V).

Im Mittelpunkt standen die Ergebnisse der aktuellen Studie „Geschäftsmodelle für Bürgerenergiegenossenschaften. Markterfassung und Zukunftsperspektiven“. In Workshops stellten Energiegenossenschaften neue, zukunftsfähige Geschäftsmodelle vor.

Die Vorträge der Veranstaltung stehen auf der Website der Energieagentur Rheinland-Pfalz zum Download bereit.

Hier einige Impressionen der Tagung und Statements von Teilnehmer/-innen.

"Mich freut es, dass von Verdrossenheit der Genossenschaften keine Spur war. Mit Interesse wurden die neuen Geschäftsmodelle diskutiert und auf ihre Machbarkeit ‘abgeklopft‘. Die präsentierte Marktstudie und die Bewertungsmatrix kann meines Erachtens ein wichtiger Trittstein für die Diversifizierung und Professionalisierung der Genossenschaften sein."

Dr. Susanne Stangl, Regionalkoordination W³ Regionale Energieflächenpolitik, Landkreis Tirschenreuth und Projektentwicklerin für Energiegenossenschaften

 

"Ich habe Antworten auf die Frage bekommen: Wie mache ich aus 15 Jahren Erfahrung in der Direktbelieferung von Endkunden mit Wärme und Strom ein neues Geschäftsfeld für unsere Bürgerenergiegesellschaft. Die richtige Tagung zur rechten Zeit." 

Felix Duffner, EnergieWende e.V., Furtwangen

 

„Da geht noch was“. Begeistert haben mich die Genossen aus Pfalzgrafenweiler. Für uns gilt, dass wir uns dringend nach professionellen Partnern umsehen müssen. Für ausschließlich ehrenamtliches Engagement ist das Terrain mittlerweile in jeder Hinsicht zu anspruchsvoll geworden."

Stephan Rieping, Sonnenwende-Bürger-Energie-Harsewinkel eG

 

„Die Tagung hat eine ganze Reihe euer und interessanter Ideen für Energiegenossenschaften gebracht. Es ist aber auch klar geworden, dass die Projekte komplexer werden.“

Verena Ruppert, Landesnetzwerk Bürgerenergiegenossenschaften Rheinland-Pfalz e. V.

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de