16. August 2022

Neue Broschüre "Geschäftsmodelle sinnvoll entwickeln und die Wertschöpfung steigern"

Wie Bürgerenergiegemeinschaften durch lohnende Geschäftsmodelle und ihren Beitrag zum Klimaschutz erhöhen.

Im Ehrenamt ist die Zeit knapp und kostbar. Umso wichtiger sind passende Geschäftsmodelle, mit denen die Kompetenzen innerhalb von Energiegenossenschaften optimal genutzt werden und sich der Beitrag zum Klimaschutz steigern lässt.

Deshalb sind lohnende Geschäftsmodelle und eine Erhöhung der Wertschöpfung Kernthemen der aktuellen Broschüre "Geschäftsmodelle sinnvoll entwickeln und die Wertschöpfung steigern". Die Broschüre mit vielen Praxisbeispielen ist unter der Federführung des Bündnis Bürgerenergie entstanden, das Netzwerk Energiewende Jetzt e.V. hat die inhaltliche Umsetzung übernommen.

Bürgerenergiegenossenschaften haben in den Bereichen Strom, Wärme und Mobilität eine Vielfalt an Gestaltungsspielräumen. Wenn sie ihre Tätigkeitsfelder und ihre Wertschöpfung erweitern, sichern sie ihre Zukunft, schaffen leichter den Schritt hin zu bezahlten Kräften und werden attraktiver.

Einige Bürgerenergiegenossenschaften haben in hauptamtliche Arbeitskräfte investiert. Wie werden diese finanziert und wo werden sie beschäftigt – in der Genossenschaft oder einer Tochtergesellschaft? Dies wird in Beispielen dargestellt.

Je mehr Wertschöpfungsstufen Genossenschaften selbst abdecken können, umso mehr Werte schaffen sie. Doch welche zusätzlichen Wertschöpfungsstufen lassen sich übernehmen? Dies zeigen die Praxisbeispiele aus den Geschäftsfeldern Stromproduktion aus Sonnen- und Windenergie, Wärme und Elektromobilität.

Die Broschüre ist im Rahmen des Projekts „Energiegenossenschaften in der Nutzung von erneuerbaren Energiequellen“ des Bündnis Bürgerenergie entstanden, das von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird. Sie können die Broschüre hier downloaden oder als Druckversion bestellen.

 

@ 2022 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de