24. Juli 2021

Projekt „BürgerSolargemeinschaften“ gestartet: Energiegenossenschaften als Treiberinnen des Photovoltaik-Ausbaus

Der Ausbau von PV-Anlagen in Deutschland geht nur langsam voran. Mit Unterstützung des Umweltbundesamtes nehmen wir das Thema Solarstrom in Energiegemeinschaften unter die Lupe und schaffen neue Entwicklungsperspektiven.

Deutschland wird seine Klimaziele nur erreichen, wenn der Ausbau der Solarstromproduktion wesentlich gesteigert wird. Doch die veränderten Rahmenbedingungen für Photovoltaik stellen Bürgerenergiegemeinschaften wie Energiegenossenschaften, Solarvereine u.a.  vor große Herausforderungen. Laut DGRV-Jahresumfrage planen 34 Prozent der 835 Energiegenossenschaften im Jahr 2021 keine neuen Projekte.

Im Rahmen des 18monatigen Förderprojektes unterstützen wir Bürgerenergiegemeinschaften (BEGen) dabei, sich gezielt zu BürgerSolargemeinschaften weiterzuentwickeln und als lokale Treiberinnen des Photovoltaikausbaus aufzutreten. Neben Workshops rund um das Geschäftsfeld Photovoltaik und dem Austausch von Wissen begleiten wir drei Modellprojekte bei der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle.

Photovoltaik-Geschäftsmodelle, Projektakquise, Freiflächenanlagen, Selbstbau u.a.: Während der Projektlaufzeit können Vorstände, Aufsichtsräte und Aktive von Bürgerenergiegemeinschaften in Präsenz- und Online-Workshops ihre Kompetenzen im Bereich Solarstrom weiterentwickeln. Wir starten mit den Kickoff-Veranstaltungen „Lohnende PV-Projekte erkennen und gewinnen“ in Kassel (17.9.) und Mannheim (1.10.). Hier finden Sie das Programm und können sich anmelden.

Coaching: Modellhafte Weiterentwicklung von drei Leuchtturm-BEGen

Herzstück des Projektes ist die gezielte Weiterentwicklung von drei Bürgerenergiegemeinschaften zu lokalen bzw. regionalen BürgerSolargemeinschaften. Qualifizierte Coaches begleiten die Verantwortlichen und Aktiven in Videomeetings und Workshops vor Ort ein Jahr individuell. Im Rahmen des Coachings wird das Geschäftsfeld Photovoltaik durchleuchtet und zukunftssicher aufgestellt. Das Ziel: Die Bürgerenergiegemeinschaften erarbeiten eine individuelle Entwicklungsperspektive und setzen sie um, bauen zusätzliche Kompetenzen und Kapazitäten auf.

Haben Sie Interesse am Coaching? Dann wenden Sie sich an die Projektmanagerin Lara Boerger:  lara.boerger@netzwerk-energiewende-jetzt.de

Das erarbeite Wissen und die Erfolgsstrategien im Geschäftsfeld Photovoltaik aus dem Coaching der drei Modellprojekte werden auf unserer Website allen Interessierten zur Verfügung gestellt. Außerdem werden die wichtigsten Projektergebnisse auf einem Abschlussworkshop im Herbst 2022 vorgestellt.

Förderer

Das Projekt BürgerSolargemeinschaften wird gefördert durch das Umweltbundesamt und das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Die Mittelbereitstellung erfolgt auf Beschluss des Deutschen Bundestages. Ein weiterer Förderer sind die Bürgerwerke eG.

 

 

 

@ 2021 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de