Osterpaket, Frauen für die Energiewende und Energiesuffizienz – Energiewende Jetzt Newsletter April 2022

Der Ausbau Erneuerbarer Energien steht angesichts der momentanen Situation weiterhin im Fokus. Entsprechend gespannt betrachtet die Szene den Entwurf des EEG-Osterpaketes, den das Bundeskabinett am 6. April beschlossen hat. Einen Überblick zu den geplanten Neuerungen bietet ein Webseminar zum Thema. Nähere Informationen finden Sie im Newsletter.

Dies ist der perfekte Zeitpunkt, mehr Menschen für die Energiewende zu begeistern und bereits engagierte Gruppen zu diversifizieren. Ein Großteil der Menschen, die sich momentan für Bürger:innenenergie einsetzen, sind Männer. Die dreiteilige Workshopreihe „Frauen* in der Energiewende“ möchte den Kreis nun um motivierte Frauen erweitern. In den Workshops lernen Frauen* sich gegenseitig unterstützend alles über Balkonmodule und sind danach bestens ausgerüstet, Wissen zu diesem Thema zu teilen und andere Menschen für die Energiewende zu begeistern.

In eigener Sache: Im April hat Katharina Wawer als neue Mitarbeiterin bei uns begonnen. Sie ist studierte Betriebswirtin mit den Schwerpunkten Wirtschaftsethik und Sustainable Entrepreneurship. Sie unterstützt als Juniorcoachin Energiegenossenschaften bei Ihrer Weiterentwicklung. Darüber hinaus betreut sie das Pilotprojekt „Frauen* für die Energiewende“. Mehr zum Team 

Frauen für die Energiewende – Balkonmodule für den Klimaschutz: Workshops in Magdeburg, Mainz und Kassel

Die dreiteilige Workshopreihe richtet sich an Frauen* die mehr über Balkonmodule erfahren und sich für die Energiewende einsetzen möchten. Der erste Workshop findet an drei Orten statt: In Magdeburg, Mainz und Kassel. Hier lernen die Teilnehmerinnen Balkonmodule im Detail kennen. Warum ist es sinnvoll sich ein Balkonmodul anzuschaffen? Wie werden die Module zusammengebaut und woraus besteht so ein Modul eigentlich? Neben den fachlichen Impulsen wird es einen praktischen Teil geben, bei dem die Teilnehmerinnen eine Möglichkeit kennenlernen, Balkonmodule zu installieren. Und es gibt viel Raum für Fragen und zum Austausch. Hier sind die Termine:

Magdeburg: 07.04.2022; 10:00-14:15 Uhr
Mainz: 14.05.2022; 10:00-14:15 Uhr
Kassel: 28.05.2022; 10:00-14:15 Uhr

Weitere Informationen sowie den Link zur Anmeldung finden Sie hier.

Frauen für die Energiewende – Onlineworkshops

Der Vor-Ort Workshop wird durch zwei Onlineworkshops ergänzt. Diese beschäftigen sich mit dem Betrieb von Balkonmodulen sowie mit öffentlichkeitwirksamen Aktionen zur Energiewende. Die Workshops können auch einzeln gebucht werden.

Workshop 2: 03.06.2022: Balkonmodule technisch verstehen
Hier dreht sich alles um den Betrieb des Balkonmoduls: Wie melde ich das Modul an, was ist das Marktstammdatenregister, ab wann lohnt sich die Installation usw.? 

Alle Infos und Anmeldedaten sind hier zu finden.

Teilen Sie den Workshop gerne mit interessierten Frauen*.  *Das Sternchen hinter Frauen* meint alle Menschen, die sich als Frauen definieren, unabhängig von dem Geschlecht, das diesen Menschen bei der Geburt zugewiesen wurde.

25.4.2022 Online-Praxisworkshop: Mit Anpacken - Energiegenossenschaften bauen Photovoltaikanlagen selbst

Fachkräftemangel, der Wunsch wirtschaftliche Projekte umzusetzen und möglichst viel Wertschöpfung in der eigenen Energiegenossenschaft halten, die Bindung von Mitgliedern und die Notwendigkeit, die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu stärken: Es gibt zahlreiche Gründe, warum Energiegenossenschaften über den Selbstbau von Photovoltaikanlagen nachdenken. Aber wie geht das? Wie gewinnen Sie am Selbstbau Interessierte? Diese und mehr Fragen werden beim kostenfreien Online-Praxisworkshops behandelt. Mehr Infos gibt es hier. 

26.4.2022 Webseminar zum Kabinettsentwurf des EEG, 17:00-18:30

Am 06. April hat die Bundesregierung das EEG-Osterpaket beschlossen. Dieses soll nun bis zur Sommerpause umgesetzt werden. Welche Änderungen ergeben sich für Energiegenossenschaften und welche Regelungen sieht der Kabinettsentwurf vor? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das kostenlose Webseminar. Es wird ausreichend Zeit für Fragen geben. Das Webseminar richtet sich exklusiv an Energiegenossenschaften bzw. energieinteressierte Genossenschaften, die Mitglied in den genossenschaftlichen Regionalverbänden sowie dem LaNEG Hessen oder LaNEG Rheinland-Pfalz sind. Zur Anmeldung

Für Kurzentschlossene Onlinekurs Solidarisch Wirtschaften - Genossenschaften gründen, Start am 2. Mai 2022

Sie möchten mit anderen ein gemeinsames Ziel partnerschaftlich und solidarisch verfolgen und möglichst viele Menschen beteiligen. Dafür ist die Unternehmensform der Energiegenossenschaft ideal. Im Online-Selbstlernkurs erfahren Initiator:innen oder Gründungsteams, wie sie eine Genossenschaft erfolgreich gründen: Die Anforderungen an Satzung und Businessplan, die Planung der Gründungsversammlung bis zur Eintragung als eG und die Aufnahme der Geschäftstätigkeit. Sie lernen kompakt und in Ihrem Tempo von zuhause. Nach den "genossenschaftlichen Basics" gibt es bei Bedarf ein individuell abgestimmtes Coaching für die Gründung einer Energiegenossenschaft. Hier finden Sie alle Informationen und melden sich an. 

EMUSE - Energiegenossenschaften als Multiplikatoren für mehr Energiesuffizienz

Wie können Energiegenossenschaften ihre Mitglieder und Kund:innen für einen energiebewussten Lebensstil sensibilisieren und so die Energiesuffizienz steigern? Mit dieser Frage setzt sich das Forschungsprojekt EMUSE auseinander. Energiegenossenschaften haben gleich zwei Möglichkeiten, sich an dem Projekt zu beteiligen.

Kund:innen und Mitglieder von Energiegenossenschaften können das Forschungsprojekt im Rahmen eines Interviews unterstützen. Das Interview findet online oder per Telefon statt und dauert maximal eine Stunde. Weitere Informationen finden Sie hier. 

Energiegenossenschaften, die ihre Kommunikationsarbeit verbessern und Multiplikatoren für Energiesuffizienz werden möchten, können am Projekt selbst teilnehmen! Sie erhalten eine kostenfreie Beratung und nehmen an einer 5-teiligen Workshopreihe teil. Sie können sich bis zum 01.05.2022 bewerben. Die Anmeldung sowie weitere Informationen finden Sie hier.

Bitte leiten Sie den Aufruf zum Interview sowie die Workshopreihe an Interessierte und Mitglieder weiter.

UrStrom eG sucht Projektentwickler:in

Der UrStrom eG liegen momentan einige Anfragen für Dachprojekte, Freiflächen- und Mieterstromanlagen vor. Zur Verstärkung des Teams sucht die Genossenschaft kaufmännisch erfahrene Menschen, die dabei helfen, Angebote und/oder Konzepte für Projekte zu erstellen. Dies beinhaltet eine grobe Abschätzung der technischen Parameter und die Darstellung der Wirtschaftlichkeit - sowohl für die Kund:innen als auch für die UrStrom eG. Dazu sucht die UrStrom eG eine:n Projektentwickler:in auf freiberuflicher Basis mit Perspektive auf Festanstellung. Weitere Informationen finden Sie in der Stellenausschreibung. 

BürgerEnergieGenossenschaft Kraichgau eG sucht Geschäftsführer:in für Servicegesellschaft

Die Bürgerenergiegenossenschaft Kraichgau gründet die Bürgerenergie Kraichgau Servicegesellschaft mbH und sucht eine:n  Geschäftsführer:in. Die Gesellschaft wird im Zuge der Professionalisierung der Genossenschaft gegründet, um die regionale Produktion und Vermarktung von Erneuerbaren Energien weiter voranzutreiben. Gesucht werden Menschen mit mehrjähriger kaufmännischer Erfahrung, hohem Qualitätsanspruch sowie ausgeprägten Kommunikationsfähigkeiten. Die Aufgabenfelder umfassen u.a. das Führen der Gesellschaft und des Personals sowie Accounting- und Controlling-Tätigkeiten.  Die Stellenausschreibung finden Sie hier

Eine gutes Frühjahr wünscht Ihnen

Ihr Netzwerk Energiewende Jetzt

Lara Boerger, Amina Günter, Kai Hock, Rainer Lange, Torsten Schwarz, Katharina Wawer

 

Kontakt

Netzwerk Energiewende Jetzt e.V.
Rainer Lange (verantwortlich) 

Geschäftssitz:
Haselnußweg 3, 69181 Leimen
Tel.:06221-4332108
E-Mail: info@netzwerk-energiewende-jetzt.de 
www.netzwerk-energiewende-jetzt.de 

Registriert unter VR 61417 beim Vereinsregister, Amtsgericht Ludwigshafen am Rhein

Vorstand: Rainer Lange (Vorsitzender), Torsten Schwarz (stellvertretender Vorsitzender) Lara Boerger (Schatzmeisterin), Kai Hock

Redaktion: Rainer Lange, redaktion@energiegenossenschaften-gruenden.de   

Bildnachweis/Kopfbild: HEG Heidelberger Energiegenossenschaft

Sie wollen keine Informationen mehr von uns? Dann schicken Sie uns bitte ein kurzes Mail an: redaktion@energiegenossenschaften-gruenden.de 

 

@ 2022 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de