„Ich möchte mit meinem Engagement für die genossenschaftliche Idee dazu beitragen, dass Bürgerinnen und Bürger ihre Energieversorgung selbst in die Hand nehmen. Mein Ziel ist eine demokratische, soziale und gerechte Energiewende von unten.“

Dietmar Freiherr von Blittersdorff ist erster Vorsitzender des Netzwerk Energiewende Jetzt e.V. 

"Ich möchte viele Menschen dazu bewegen, dass sie Teil des ökologischen und sozialen Wandels werden. In Energiegemeinschaften können diese Menschen ihre Talente und Neigungen einbringen, dem Gemeinwohl dienen und dabei Sinn und Lebensfreude erfahren."

Torsten Schwarz ist stellvertretender Vorsitzender des Vereins, Gründer der Bürgerwerke eG, Vorstand der Energieagentur Oberbayern eG und Betreiber einer Biolandwirtschaft im Schwarzwald.

„Durch mein Engagement zum Ende von Kohle und Atom als Energiequellen mit beizutragen, ist eine wunderbare Aufgabe. Eine dezentrale, erneuerbare Energieversorgung mit Beteiligung der Bürger ist unser großes Ziel.“

Rainer Lange ist Schatzmeister des Netzwerk Energiewende Jetzt e.V., Aufsichtsratsvorsitzender der HEG Heidelberger Energiegenossenschaft eG und im Beirat der Bürgerwerke eG.

„Nur, wenn wir die Energiewende als breite Bürgerbewegung organisieren, werden wir alle gesellschaftlichen und sozialen Potenziale der Erneuerbaren Energien entfalten. Deshalb freue ich mich, dass ich die Energiewende von unten jetzt auch als Vorstand begleite.“

Kai Hock ist Vorstand von Energiewende Jetzt e.V. Er ist Gründer der HEG Heidelberger Energiegenossenschaft sowie Gründer und Vorstand der Dachgenossenschaft Bürgerwerke eG.

„Kritiker der Energiewende befürchten, dass dies die Landschaft ändern und die Natur beeinträchtigen wird. Der Klimawandel wird dies ungleich stärker tun und viele Menschen akut bedrohen. Es gibt keine Alternative zur Energiewende - davon müssen wir die Menschen vor Ort überzeugen und sie zum Mitmachen gewinnen, zum Beispiel in Energiegenossenschaften.“

Susanne Stangl ist Gründungsmitglied zweier Energiegenossenschaften (BERR eG und TIR Energie eG) und Mitglied im Bündnis Bürgerenergie, zudem im Bund Naturschutz sowie der Lokalen Agenda aktiv. Als promovierte Geografin beschäftigt sie sich mit Nachhaltigkeitsthemen, aktuell mit Klimaschutz und Energiewende.

„Die Klimakrise ist DIE Herausforderung unserer Zeit. Die Energiewende von unten, demokratisch und sozial gerecht anzugehen sehe ich als fruchtbaren Teil des notwendigen Systemwandels. Ich möchte daran mitarbeiten Teilhabe zu ermöglichen und Menschen zu empowern, um Wirkung zu erzielen .“

Amina Günter ist Soziologin mit dem Schwerpunkt Diversity Management, arbeitet im Marketing und ist Umweltaktivistin. Seit Herbst 2020 ist sie im Team von Energiewende Jetzt und begleitet Energiegenossenschaften in ihrem Weiterentwicklungsprozess. Ihre aktuellen Schwerpunkte: Diversity Management, Netzwerkarbeit und Aktive gewinnen.  

 

@ 2021 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de