06. August 2021

Workshops: Lohnende PV-Projekte erkennen und gewinnen, 17.9. und 1.10.2021

Wie Verantwortliche:r und/oder Aktive:r von Bürgerenrgiegemeinschaften vielversprechende PV-Projekte erkennen und erfolgreich umsetzen können. 

Photovoltaik ist ein zentraler Pfeiler der Energiewende. Deutschland wird seine Klimaziele nur erreichen, wenn der Ausbau der Solarstromproduktion wesentlich gesteigert wird. Photovoltaik ist die günstigste Art, Ökostrom herzustellen und genießt hohe Akzeptanz. Einige Bundesländer wollen aktuell die Solarpflicht für Neubauten einführen oder haben dies bereits getan, Kommunen fördern den Solarausbau.

Photovoltaik ist auch das wichtigste Geschäftsfeld vieler Bürgersolargemeinschaften (Energiegenossenschaften, Solarvereine usw.). Hier haben sie Erfahrungen gewonnen, die sie nutzen und erweitern können. Zudem lassen sich PV-Projekte oft in kurzer Zeit realisieren.

Treiberinnen des Photovoltaik-Ausbaus

Bürgersolargemeinschaften haben ein großes Potential, wesentlich zum Ausbau der Photovoltaik zu beizutragen. Sie sind regional verankert, genießen meist hohes Vertrauen. Sie können Dach- und Freiflächen erschließen, wenn Eigentümer nicht selbst investieren wollen. Doch sind die Projekte komplexer geworden, an die Stelle der Volleinspeisung sind vielerorts Anlagenpachtmodelle, Direktlieferungen und Ausschreibungen getreten. Der Eigenverbrauch unter dem Dach ist wichtiges Kriterium.

Es wird für Bürgerenergiegenossenschaften schwerer, geeignete Dächer zu identifizieren und Kund:innen zu überzeugen. Deshalb ist das Ziel des Workshops, dass Sie vielversprechende PV-Projekte erkennen, erfolgreich Verträge abschließen und Projekte umsetzen können. Wir wollen auch Ihr Interesse für PV-Freiflächen wecken. Für den Klimaschutz brauchen wir Dächer und Freiflächen.

 

@ 2021 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de