Aktuelle Veranstaltungen

Mit Praxisworkshops zu aktuellen Themen wie Mieterstrom und Elektromobilität, den Weiterbildungen „Genossenschaften gründen“ und „Energiegenossenschaften erfolgreich weiterentwickeln“ u.a. Mit unseren Veranstaltungen wollen wir dazu beitragen, dass die bürgerschaftlich getragene Energiewende gestärkt wird.

Wie Bürgergenossenschaften eine Ladeinfrastruktur aufbauen, 23.2.2018 in Berlin

Die Elektromobilität ist im Kommen. Die Gelegenheit für Sie als Bürgerenergiegenossenschaft aktiv zu werden und Teil eines genossenschaftlichen Ladenetzes zu werden. Von der Ladetechnik, Ladeprinzipien, den Nutzertypen, der Vernetzung und Abrechnung: Bei der Errichtung von Ladestationen sind technische, rechtliche und soziale Aspekte zu beachten, um den Nutzern ein dauerhaft zuverlässiges und angenehmes Laden zu ermöglichen. Dies ist Thema der Praxiswerkstatt am 23. Februar 2018 in Berlin.

Die Inselwerke eG sind Pioniere der genossenschaftlichen Ladeinfrastruktur. Sie haben auf der Insel Usedom und Umgebung erfolgreich ein Ladenetz an 13 Standorten mit derzeit 18 Ladestationen aufgebaut. Für ihr Konzept sind sie vom Bündnis Bürgerenergie als „Bürgerenergie-Projekt“ des Jahres 2017 ausgezeichnet worden.

Zu Programm und Anmeldung

E-Learningkurs Genossenschaften gründen, 9. April 2018

Sie möchten eine Genossenschaft gründen, um gemeinsam mit anderen ein gemeinsames Ziel partnerschaftlich und solidarisch zu verfolgen.  Im E-Learning-Kurs „Genossenschaften gründen“ lernen Sie, wie Sie eine Genossenschaft erfolgreich gründen. Zum Programm und zur Anmeldung.

Praxisworkshop MIETERSTROMMODELLE ERFOLGREICH PLANEN UND UMSETZEN, 20.4.2018 in Frankfurt/Main

Praxisworkshop für Energiegenossenschaften, Kommunen, Wohnungsgenossenschaften und Architekten

Das Potenzial für die Nutzung von Solarstrom in Mietshäusern ist enorm. Welche Möglichkeiten dies eröffnet und wie Sie Mieterstromprojekte planen und umsetzen, thematisiert der Praxisworkshop mit den "Mieterstrom-Pionieren" der Heidelberger Energiegenossenschaft. Bei Neubauten oder Renovierungen greifen zunehmend strenge energetische Grenzwerte. Diese können oft nur durch die Erzeugung von Solarenergie eingehalten werden. Solaranlagen lohnen sich meist nur in Kombination mit einer Eigennutzung des Stroms. Doch Eigenverbrauch ist bei mehreren Parteien nicht möglich. Mieterstrom bedeutet also im weiteren Sinne die Direktlieferung von Strom durch einen Dritten direkt im Gebäude.

Sie erfahren im Praxisworkshop, wie Sie die Potentiale für Mieterstrom bewerten und erschließen können und gewinnen ein Verständnis für die Umsetzungsmöglichkeiten. Sie lernen die rechtlichen, technischen und energiewirtschaftlichen Details kennen, dabei werden auch Quartierslösungen sowie die Kombination mit Elektromobilität und Speichern thematisiert.

Zum Programm im Detail und zur Anmeldung

Aus- und Weiterbildungsportal Energiebildung

Das Bildungsportal energiebildung.info bietet Informationen zu Aus- und Weiterbildungen, Kursen und Studiengängen in den Themenfeldern Erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Elektromobilität.

@ 2014 Netzwerk Energiewende jetzt | Links | Impressum | Datenschutzerklärung | Kontakt
Ev. Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft
Dietmar Freiherr von Blittersdorff (Projektleitung)
Kronstraße 40 | 76829 Landau
Tel.: 06341-9858-16 | Fax: 06341-9858-25
info@energiegenossenschaften-gruenden.de